Elektrische und elektromagnetische Parameter: Maßeinheiten

Name Symbol Definition Maßeinheit Beschreibung
(Nenn-) Drehzahl n   U/min Motordrehzal
Nennleistung Pn Pn = Mn ω = Mn n/9.55
1 Ps = 0.7457 kW
Ps
Hp
Maximalleistung des Motors bei Dauerbetrieb
Aufgenommene Leistung Pa Pa = 1.73 Un In cosφ (dreiphasig)
Pa = Un In cosφ (einphasig)
kW Leistung, die vom Motor bei nominaler Last aufgenommen wird
Nennspannung Un   V Spannung, mit welcher der Motor dauerhaft betrieben werden kann
Nennstrom In In = Pa / (1.73 Un cosφ) (dreiphasig) A Stromaufnahme bei Nominallast und -Spannung
Anlaufstrom Ia Im Katalog ist das Verhältnis zum Nennstrom (Ia/In) angegeben A Stromaufnahme des Motors bei Nennspannung mit blockiertem Rotor
Wirkungsgrad η η = Pn / Pa   Verhältnis zwischen Nennleistung und aufgenommener Leistung
Leistungsfaktor cosφ cosφ = Pa / P s   Phasenunterschied zwischen Wirk- und Scheinleistung (zw. Spannung und Strom)
Scheinleistung S S = 1.73 Un In kW ''Verfügbare'' elektrische Leistung
Nennmoment Mn Mn = 9.55 Pn / n Nm Drehmoment bei Nennleistung und Nenndrehzahl
Anlaufmoment Ma Im Katalog ist das Verhältnis zum Nennmoment (Ma/Mn) angegeben Nm Verfügbares Drehmoment bei blockiertem Rotor bei Nennspannung- und Frequenz
Kippmoment (Maximal- Drehmoment) MK Im Katalog ist das Verhältnis zum Nennmoment (MK/Mn) angegeben Nm Maximal erreichbares Drehmoment bei Nennspannung- und Frequenz
Sattelmoment (Minimal- Drehmoment) MS Im Katalog ist das Verhältnis zum Nennmoment (MS/Mn) angegeben Nm Minimales, vom Motor in der Anlaufphase entwickeltes Drehmoment
Trägheitsmoment J J = m d2/8 kgm2 Eigenschaft der Körper, sich jeder Änderung des Rotationsstatus entgegenzustellen
Rotormasse M   kg Gibt die Masse der Rotationseinheit (Rotor und Welle) an
Durchmesser des Rotors d   m Maximaldurchmesser der Rotationseinheit (Rotor und Welle)